Gelb :
Lieblingsfarbe von Vincent van Gogh

Gelb war auch die Lieblingsfarbe von Vincent van Gogh. Anfangs verwendete er gelben Ocker, später auch das neu aufkommende Cadmiumgelb oder Chromgelb (vgl. die Sonnenblumen von 1888). Das Licht seiner Landschaften wurde bei van Gogh zur Farbe. Licht symbolisierte für ihn die Sonne des Südens, Heiterkeit, aber auch Freundschaft und Liebe. Das Gelb trat bei van Gogh immer in Verbindung mit seiner Komplementärfarbe Blau auf. Die Farbkombination Gelb-Blau versinnbildlichte für ihn die Kraft und die Totalität des Lebens (vgl. Getreidefeld mit Raben von 1890). Das Gelb drückt die Sehnsucht des Künstlers nach einem heiteren und unbeschwerten Leben aus, welches van Gogh nicht hatte. Gleichzeitig verkörpert es die schöpferische Energie, die in diesem Künstler innewohnte.

(Thomas Seilnacht)

zurück


Gelb : farbe des lichts und der wärme, wirkt anregend, aufheiternd und erwärmend

Gelb : farbe des neides - farbe der geächteten - farbe des unglücks

Gelb : farbe mit signalwirkung (warnung)